Social Media Buttons fb twitter twitter twitter
Sie sind hier: Startseite / Rezensionen / Zeitschriften / Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins / 166 (2018) / Wasser in der mittelalterlichen Kultur/Water in Medieval Culture
Social Media Buttons fb twitter twitter twitter
  • Metadaten

    • Dokumenttyp
      Rezension (Monographie)
      Zeitschrift
      Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins
      Seiten
      494-495
      Autor (Rezension)
      • Andermann, Kurt
      Sprache (Rezension)
      Deutsch
      Sprache (Monographie)
      Deutsch, English, Français
      Herausgeber (Monographie)
      • Huber-Rebenich, Gerline
      • Rohr, Christian
      • Stolz, Michael
      Titel
      Wasser in der mittelalterlichen Kultur/Water in Medieval Culture
      Untertitel
      Gebrauch – Wahrnehmung – Symbolik/Uses – Perceptions – Symbolism
      Erscheinungsjahr
      2017
      Erscheinungsort
      Berlin
      Verlag
      De Gruyter
      Reihe
      Das Mittelalter: Beihefte
      Reihennummer
      4
      Umfang
      IX, 649
      ISBN
      978-3-11-044286-1
      Thematische Klassifikation
      Sozial- und Kulturgeschichte, Umweltgeschichte
      Zeitliche Klassifikation
      Mittelalter
      Regionale Klassifikation
      Europa
      Schlagwörter
      Wassernutzung
      Wasser
      Naturverständnis
      Ritus
      Volksglaube
      Geschichte 500-1500
      recensio.net-ID
      cf3743cfad2d4a85aa0e1d6a2a99f001
      DOI
      10.15463/rec.reg.1495943276
  • Zitierhinweis

  • Lizenzhinweis

    • Dieser Beitrag kann vom Nutzer zu eigenen nicht-kommerziellen Zwecken heruntergeladen und/oder ausgedruckt werden. Darüber hinaus gehende Nutzungen sind ohne weitere Genehmigung der Rechteinhaber nur im Rahmen der gesetzlichen Schrankenbestimmungen (§§ 44a-63a UrhG) zulässig.

Gerline Huber-Rebenich / Christian Rohr / Michael Stolz (Hg.): Wasser in der mittelalterlichen Kultur/Water in Medieval Culture. Gebrauch – Wahrnehmung – Symbolik/Uses – Perceptions – Symbolism (rezensiert von Kurt Andermann)