Social Media Buttons fb twitter twitter twitter
Sie sind hier: Startseite / Rezensionen / Zeitschriften / Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte / 80 (2017) / 3 / Diplomatische Strategien der Reichsstadt Augsburg
Social Media Buttons fb twitter twitter twitter
  • Metadaten

    • Dokumenttyp
      Rezension (Monographie)
      Zeitschrift
      Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte
      Seiten
      816-818
      Autor (Rezension)
      • Frieß, Peer
      Sprache (Rezension)
      Deutsch
      Sprache (Monographie)
      Deutsch
      Autor (Monographie)
      • Timpener, Evelien
      Titel
      Diplomatische Strategien der Reichsstadt Augsburg
      Untertitel
      Eine Studie zur Bewältigung regionaler Konflikte im 15. Jahrhundert
      Erscheinungsjahr
      2017
      Erscheinungsort
      Köln ; Weimar ; Wien
      Verlag
      Böhlau Verlag
      Reihe
      Städteforschung ; Reihe A: Darstellungen
      Reihennummer
      95
      Umfang
      245
      ISBN
      978-3-412-50406-9
      Thematische Klassifikation
      Kirchen- und Religionsgeschichte, Politikgeschichte, Siedlungs-, Stadt- und Ortsgeschichte
      Zeitliche Klassifikation
      Mittelalter → 15. Jh.
      Regionale Klassifikation
      Europa → Westeuropa → Deutschland → Bayern
      Schlagwörter
      Augsburg
      Diplomatie
      Strategie
      Konfliktregelung
      Regionalkonflikt
      Bayern
      Hochstift Augsburg
      Geschichte 1400-1500
      Original URL
      http://www.kbl.badw.de/kbl-digital/rezensionsportal/aktuelle-rezensionen/ansicht/detail/4658.html
      recensio.net-ID
      eb431da6508f46d99af68dc6bc141e3d
  • Zitierhinweis

  • Lizenzhinweis

    • Dieser Beitrag kann vom Nutzer zu eigenen nicht-kommerziellen Zwecken heruntergeladen und/oder ausgedruckt werden. Darüber hinaus gehende Nutzungen sind ohne weitere Genehmigung der Rechteinhaber nur im Rahmen der gesetzlichen Schrankenbestimmungen (§§ 44a-63a UrhG) zulässig.

Evelien Timpener: Diplomatische Strategien der Reichsstadt Augsburg. Eine Studie zur Bewältigung regionaler Konflikte im 15. Jahrhundert (rezensiert von Peer Frieß)