Social Media Buttons fb twitter twitter twitter
Sie sind hier: Startseite / Rezensionen / Zeitschriften / Rheinische Vierteljahrsblätter / 79 (2015) / Rheinromantik. Kunst und Natur
Social Media Buttons fb twitter twitter twitter
  • Metadaten

    • Dokumenttyp
      Rezension (Monographie)
      Zeitschrift
      Rheinische Vierteljahrsblätter
      Seiten
      384-385
      Autor (Rezension)
      • Brönner, Wolfgang
      Sprache (Rezension)
      Deutsch
      Sprache (Monographie)
      Deutsch
      Herausgeber (Monographie)
      • Forster, Peter
      • Haberland, Irene
      • Kölsch, Gerhard
      Titel
      Rheinromantik. Kunst und Natur
      Untertitel
      Katalog und Begleitband zur Ausstellung vom 22. März bis zum 28. Juli 2013 im Museum Wiesbaden
      Erscheinungsjahr
      2013
      Erscheinungsort
      Regensburg
      Verlag
      Schnell und Steiner
      Umfang
      495
      ISBN
      978-3-7954-2710-8
      Thematische Klassifikation
      Kunstgeschichte
      Zeitliche Klassifikation
      Neuzeit bis 1900 → 18. Jh., Neuzeit bis 1900 → 19. Jh.
      Regionale Klassifikation
      Europa → Westeuropa → Niederlande, Europa → Westeuropa → Frankreich, Europa → Westeuropa → Deutschland, Europa → Westeuropa → Österreich, Europa → Westeuropa → Schweiz
      Schlagwörter
      Rheintal <Motiv>
      Landschaftsmalerei
      Romantik
      Geschichte 1770-1870
      Ausstellung
      Wiesbaden <2013>
      recensio.net-ID
      38237baed13e499f95d41b67db1f7865
      DOI
      10.15463/rec.reg.178485492
  • Zitierhinweis

  • Lizenzhinweis

    • Dieser Beitrag kann vom Nutzer zu eigenen nicht-kommerziellen Zwecken heruntergeladen und/oder ausgedruckt werden. Darüber hinaus gehende Nutzungen sind ohne weitere Genehmigung der Rechteinhaber nur im Rahmen der gesetzlichen Schrankenbestimmungen (§§ 44a-63a UrhG) zulässig.

Peter Forster / Irene Haberland / Gerhard Kölsch (Hg.): Rheinromantik. Kunst und Natur. Katalog und Begleitband zur Ausstellung vom 22. März bis zum 28. Juli 2013 im Museum Wiesbaden (rezensiert von Wolfgang Brönner)