Social Media Buttons fb twitter twitter twitter
Sie sind hier: Startseite / Rezensionen / Zeitschriften / Neues Archiv für sächsische Geschichte / 88 (2017) / Verlegt – Verstorben – Verschwiegen
Social Media Buttons fb twitter twitter twitter
  • Metadaten

    • Dokumenttyp
      Rezension (Monographie)
      Zeitschrift
      Neues Archiv für sächsische Geschichte
      Seiten
      363-366
      Autor (Rezension)
      • Wetschel, Nick
      Sprache (Rezension)
      Deutsch
      Sprache (Monographie)
      Deutsch
      Herausgeber (Monographie)
      • Böhm, Boris
      • Šimůnek, Michal
      Titel
      Verlegt – Verstorben – Verschwiegen
      Untertitel
      Tschechische und deutsche Psychiatriepatienten in Böhmen als vergessene Opfer der NS-„Euthanasie“
      Erscheinungsjahr
      2016
      Erscheinungsort
      Praha
      Verlag
      Pavel Mervart
      Reihe
      Studies in the History of Sciences and Humanities
      Reihennummer
      32
      Umfang
      324
      ISBN
      978-80-7465-213-4
      Thematische Klassifikation
      Medizingeschichte
      Zeitliche Klassifikation
      20. Jahrhundert → 1930 - 1939, 20. Jahrhundert → 1940 - 1949
      Regionale Klassifikation
      Europa → Westeuropa → Deutschland, Europa → Osteuropa → Tschechien
      Schlagwörter
      Böhmen
      Psychiatrie
      Euthanasie <Nationalsozialismus>
      Geschichte 1939-1945
      recensio.net-ID
      fc9573db3ace4bc88471876c065aecca
      DOI
      10.15463/rec.reg.1061758671
  • Zitierhinweis

  • Lizenzhinweis

    • Dieser Beitrag kann vom Nutzer zu eigenen nicht-kommerziellen Zwecken heruntergeladen und/oder ausgedruckt werden. Darüber hinaus gehende Nutzungen sind ohne weitere Genehmigung der Rechteinhaber nur im Rahmen der gesetzlichen Schrankenbestimmungen (§§ 44a-63a UrhG) zulässig.

Boris Böhm / Michal Šimůnek (Hg.): Verlegt – Verstorben – Verschwiegen. Tschechische und deutsche Psychiatriepatienten in Böhmen als vergessene Opfer der NS-„Euthanasie“ (rezensiert von Nick Wetschel)