Social Media Buttons fb twitter twitter twitter
Sie sind hier: Startseite / Rezensionen / Zeitschriften / Mitteilungen des Vereins für die Geschichte der Stadt Nürnberg / 105 (2018) / Investitionen und ihre Risiken
Social Media Buttons fb twitter twitter twitter
  • Metadaten

    • Dokumenttyp
      Rezension (Monographie)
      Zeitschrift
      Mitteilungen des Vereins für die Geschichte der Stadt Nürnberg
      Seiten
      273-274
      Autor (Rezension)
      • Isenmann, Mechthild
      Sprache (Rezension)
      Deutsch
      Sprache (Monographie)
      Deutsch
      Autor (Monographie)
      • Butzert, Clemens
      Titel
      Investitionen und ihre Risiken
      Untertitel
      Zur Lage nicht geschäftsführender Anleger in Unternehmen des Späten Mittelalters und der Frühen Neuzeit in Italien und Deutschland
      Erscheinungsjahr
      2016
      Erscheinungsort
      Berlin
      Verlag
      Duncker & Humblot
      Reihe
      Schriften zur Rechtsgeschichte
      Reihennummer
      177
      Umfang
      386
      ISBN
      978-3-428-14945-2
      Thematische Klassifikation
      Wirtschaftsgeschichte
      Zeitliche Klassifikation
      Mittelalter → 14. Jh., Mittelalter → 15. Jh., Neuzeit bis 1900
      Regionale Klassifikation
      Europa → Westeuropa → Deutschland
      Schlagwörter
      Italien
      Süddeutschland
      Handelsgesellschaft
      Investitionsrisiko
      Haftung
      recensio.net-ID
      fdb3b488a48b4110839a29119fa1d69e
      DOI
      10.15463/rec.reg.923385194
  • Zitierhinweis

  • Lizenzhinweis

    • Dieser Beitrag kann vom Nutzer zu eigenen nicht-kommerziellen Zwecken heruntergeladen und/oder ausgedruckt werden. Darüber hinaus gehende Nutzungen sind ohne weitere Genehmigung der Rechteinhaber nur im Rahmen der gesetzlichen Schrankenbestimmungen (§§ 44a-63a UrhG) zulässig.

Clemens Butzert: Investitionen und ihre Risiken. Zur Lage nicht geschäftsführender Anleger in Unternehmen des Späten Mittelalters und der Frühen Neuzeit in Italien und Deutschland (rezensiert von Mechthild Isenmann)