Social Media Buttons fb twitter twitter twitter
Sie sind hier: Startseite / Rezensionen / Zeitschriften / Hessisches Jahrbuch für Landesgeschichte / 67 (2017) / Adelslandschaft Mitteldeutschland
Social Media Buttons fb twitter twitter twitter
  • Metadaten

    • Dokumenttyp
      Rezension (Monographie)
      Zeitschrift
      Hessisches Jahrbuch für Landesgeschichte
      Seiten
      269-271
      Autor (Rezension)
      • Puppel, Pauline
      Sprache (Rezension)
      Deutsch
      Sprache (Monographie)
      Deutsch
      Herausgeber (Monographie)
      • Bünz, Enno
      • Höroldt, Ulrike
      • Volkmar, Christoph
      Titel
      Adelslandschaft Mitteldeutschland
      Untertitel
      Die Rolle des landsässigen Adels in der mitteldeutschen Geschichte (15.–18. Jahrhundert)
      Erscheinungsjahr
      2016
      Erscheinungsort
      Leipzig
      Verlag
      Leipziger Universitätsverlag
      Reihe
      Schriften zur sächsischen Geschichte und Volkskunde ; Veröffentlichungen der Staatlichen Archivverwaltung des Landes Sachsen-Anhalt : Reihe A: Quellen zur Geschichte Sachsen-Anhalts
      Reihennummer
      49 ; 22
      Umfang
      506
      ISBN
      978-3-86583-925-1
      Thematische Klassifikation
      Sozial- und Kulturgeschichte
      Zeitliche Klassifikation
      20. Jahrhundert
      Regionale Klassifikation
      Europa → Westeuropa → Deutschland
      Schlagwörter
      Mitteldeutschland
      Landadel
      Geschichte 1400-1800
      recensio.net-ID
      7cba47dd7d604eb4bd9d0ee3be7c62ab
      DOI
      10.15463/rec.reg.1831793321
  • Zitierhinweis

  • Lizenzhinweis

    • Dieser Beitrag kann vom Nutzer zu eigenen nicht-kommerziellen Zwecken heruntergeladen und/oder ausgedruckt werden. Darüber hinaus gehende Nutzungen sind ohne weitere Genehmigung der Rechteinhaber nur im Rahmen der gesetzlichen Schrankenbestimmungen (§§ 44a-63a UrhG) zulässig.

Enno Bünz / Ulrike Höroldt / Christoph Volkmar (Hg.): Adelslandschaft Mitteldeutschland. Die Rolle des landsässigen Adels in der mitteldeutschen Geschichte (15.–18. Jahrhundert) (rezensiert von Pauline Puppel)