Sie sind hier: Startseite / Rezensionen / Zeitschriften / Bayerisches Jahrbuch für Volkskunde / 2018 / Verwaltete Erinnerung – symbolische Politik
Social Media Buttons fb twitter twitter twitter
  • Metadaten

    • Dokumenttyp
      Rezension (Monographie)
      Zeitschrift
      Bayerisches Jahrbuch für Volkskunde
      Seiten
      257-258
      Autor (Rezension)
      • Stäbler, Wolfgang
      Sprache (Rezension)
      Deutsch
      Sprache (Monographie)
      Deutsch
      Autor (Monographie)
      • Eisler, Cornelia
      Titel
      Verwaltete Erinnerung – symbolische Politik
      Untertitel
      Die Heimatsammlungen der deutschen Flüchtlinge, Vertriebenen und Aussiedler
      Erscheinungsjahr
      2015
      Erscheinungsort
      München
      Verlag
      De Gryter Oldenbourg
      Reihe
      Schriften des Bundesinstituts für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa
      Reihennummer
      57
      Umfang
      664
      ISBN
      978-3-11041-004-4
      Thematische Klassifikation
      Historische Demographie, Politikgeschichte, Sozial- und Kulturgeschichte
      Zeitliche Klassifikation
      20. Jahrhundert → 1940 - 1949, 20. Jahrhundert → 1950 - 1959, 20. Jahrhundert → 1960 - 1969, 20. Jahrhundert → 1970 - 1979, 20. Jahrhundert → 1980 - 1989, 20. Jahrhundert → 1990 - 1999, 21. Jahrhundert
      Regionale Klassifikation
      Europa → Westeuropa → Deutschland
      Schlagwörter
      Deutschland <Bundesrepublik>
      Heimatstube
      Symbolische Politik
      Kulturpolitik
      Geschichte
      recensio-Datum
      12.02.2019
      recensio-ID
      c1e94c46c7284e13a513d2abf4937644
  • Zitierhinweis

  • Lizenzhinweis

    • Dieser Beitrag kann vom Nutzer zu eigenen nicht-kommerziellen Zwecken heruntergeladen und/oder ausgedruckt werden. Darüber hinaus gehende Nutzungen sind ohne weitere Genehmigung der Rechteinhaber nur im Rahmen der gesetzlichen Schrankenbestimmungen (§§ 44a-63a UrhG) zulässig.

Cornelia Eisler: Verwaltete Erinnerung – symbolische Politik. Die Heimatsammlungen der deutschen Flüchtlinge, Vertriebenen und Aussiedler (rezensiert von Wolfgang Stäbler)